Ist es möglich im Jahr 2017 während alles kleiner, schneller und billiger geworden ist, ein Tonbandgerät ins Wohnzimmer zu stellen?
Auf jeden Fall eine gute Entscheidung! Ein Tonbandgerät registriert und speichert die Musik analog so wie sie auch gespielt wird.

Selbst die feinsten Details werden gespeichert und können über unsere ANALOGEN OHREN wahrgenommen werden.
Bei einer DIGITALEN Compact Disc sind noch immer sehr viele Daten beschnitten und deshalb fehlt ein grosser Teil der Musik!
Dieser fehlende Teil ist sehr wichtig, weil die Musik nicht nur aus Dynamik und Frequenzgang, sondern aus spürbaren Schwingungen, die wir unterbewusst wahrnehmen und uns ein Wohlgefühl vermittelt, besteht.

Hören Sie doch mal eine gute Langspielplatte oder Tonbandaufnahme und vergleichen Sie mit der CD.
Sie werden staunen!

Sie trinken ihren Lieblingswein ja auch nicht aus der Petflasche!

Tomy Poms